Angebote zu "Blau" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

System Professional Energy Code Extra Extra Sil...
Beliebt
4,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Ihr strahlend kühles Blond wird von einem unschönen Gelbstich verdeckt? Mit dem Silver Shampoo aus der innovativen System Professional Energy Code Extra-Serie erlangen Sie den gewünschten, aufregend kühlen Look Ihrer Haarfarbe. Das Geheimnis der raffinierten Formel liegt in der hohen Konzentration an blauen Pigmenten. Ihr Haar wird während der Anwendung des qualitativ hochwertigen Shampoos mit den kleinen Partikeln angereichert. Nach Grundlagen der optischen Physik neutralisiert das Blau die orangefarbenen und gelben Pigmente, die den berüchtigten Gelbstich hervorrufen. Das Ergebnis ist ein atemberaubend kühl schimmerndes Blond, das die Blicke auf sich zieht. Toller Look und intensive Pflege Das System Professional Energy Code Extra Silver Shampoo sorgt nicht nur für eine ebenmäßige, hohe Farbqualität, sondern bietet Ihrem Haar gleichzeitig eine regenerierende Pflege. Nach dem Ausspülen ist Ihr Haar einfach kämmbar und überzeugt mit einer angenehm geschmeidigen Haptik. Die mehrmalige Anwendung des Silver Shampoos verstärkt den Farbeffekt. Ersetzen Sie das Produkt durch ein weiteres, ohne Pigmente angereichertes Pflegeshampoo aus der System Professional Energy Code Extra-Familie, sobald Sie das gewünschte Farbergebnis erreicht haben.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Frauen V-Ausschnitt Physiker Problem Geloest Fa...
15,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Damen Frauen V-Ausschnitt Motiv 'Physiker Problem Geloest' aus Baumwolle von Shirtinator in der Farbe Blau Kategorie

Anbieter: Shirtinator
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Buch - Professor Astrokatz: Physik ohne Grenzen
23,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Warum ist der Himmel blau? Wie funktioniert ein Feuerwerk? Warum fällt ein Heißluftballon nicht herunter? In seinem zweiten Abenteuer nimmt uns der schlaue Professor Astrokatz mit auf eine spannende Reise in die Welt der Physik, gibt Antworten auf alltägliche Fragen und erklärt die Naturgesetze. Und das macht er wie immer lehrreich und vergnüglich zugleich.Nach dem Erfolgstitel 'Universum ohne Grenzen' legen Dominic Walliman und Ben Newman ihr zweites großartiges Werk vor.Dr. Dominic Walliman ist Physiker und Informatiker. Er lebt und forscht über Quantencomputer in Vancouver. Er studierte Physik an der Universität Birmingham, an der er auch lehrte.

Anbieter: myToys
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Wissen vor 8 - Warum fallen schlafende Vögel ni...
2,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Warum fallen schlafende Vögel nicht vom Ast? Warum funkeln die Sterne? Wie entsteht ein Regenbogen? In der Sendung Wissen vor 8 werden die großen und kleinen Wunder des Alltags unterhaltsam und lehrreich präsentiert. Diese DVD beinhaltet die Folgen des Wissensmagazines, die sich mit den Rätseln der Natur beschäftigen. Wer von uns hat es noch nicht erlebt, dass er auf der Wiese lag in den Himmel geschaut hat und sich gefragt hat, warum der Himmel eigentlich blau ist? Mit einfachen Worten und leicht verständlich erklärt der sympathische Physiker und Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar alltägliche Rätsel, die sicherlich viele schon einmal beschäftigt haben und erweckt die Lust auf mehr Wissen und mehr Fragen. Die spannendsten Geschichten und die verblüffendste Zusammenhänge verstecken sich oft hinter den kleinen Dingen im Alltag.

Anbieter: reBuy
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Weisshorn
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumberg! Diesen schon ziemlich abgekletterten Titel darf ein Berg der Schweiz noch immer für sich beanspruchen - das Weisshorn im Wallis. Es vereint auf unverkennbare Art Grösse und Grandezza. Kein Wunder, dass die Menschen zu ihm aufschauen und dass nicht wenige davon träumen, ihn zu besteigen. Kein leichtes Unterfangen, denn das Weisshorn gehört zu den schwierigsten Viertausendern der Alpen. Und so bleibt die 4506 Meter hohe Zitadelle für viele Alpinisten ein Traum. Doch schon allein die Annäherung an dieses einzigartige Horn ist traumhaft und lohnend: beim Wandern unter seinen Wänden so gut wie beim Blättern in seinem Buch. Es erscheint zum 150. Jahrestag der Erstbesteigung durch den britischen Physiker John Tyndall mit den Bergführern Johann Joseph Bennen und Ulrich Wenger über den Ostgrat.Wir lesen den Originalbericht von Tyndall, der übrigens als Erster erklärte, warum der Himmel blau ist. Wir machen in einem Porträt von Emil Zopfi Bekanntschaft mit dem charismatischen Geoffrey Winthrop Young, der acht Mal auf seinen Lieblingsberg stieg, darunter auf vier neuen Routen und einmal fast mit einem Bein. Wir lernen aber auch Youngs Führer kennen, zum Beispiel Franz Lochmatter, der am Ostgrat abstürzte. Auch für andere berühmte Alpinisten wurde das Weisshorn zur Grabstätte - ihr Schicksal berührt uns noch heute. Und wenn Eisströme und Felshalden ins Rutschen kommen, wird das Weisshorn erst recht zum Alptraumberg.Sphinx Weisshorn! Zwei junge Schweizer Alpinisten berichten von ihrer kernigen Überschreitung im Sommer 2010. Über ein Horn, das Schriftsteller und Plakatgestalter immer wieder angestachelt hat. Hüben und drüben: Das Weisshorn erhebt sich genau über dem Röstigraben, der deutsch-französischen Sprachgrenze der Schweiz. In diesem Sinne: Auf geht's zum schönsten und höchsten aller 75 Monts blancs hierzulande.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Weisshorn
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumberg! Diesen schon ziemlich abgekletterten Titel darf ein Berg der Schweiz noch immer für sich beanspruchen - das Weisshorn im Wallis. Es vereint auf unverkennbare Art Grösse und Grandezza. Kein Wunder, dass die Menschen zu ihm aufschauen und dass nicht wenige davon träumen, ihn zu besteigen. Kein leichtes Unterfangen, denn das Weisshorn gehört zu den schwierigsten Viertausendern der Alpen. Und so bleibt die 4506 Meter hohe Zitadelle für viele Alpinisten ein Traum. Doch schon allein die Annäherung an dieses einzigartige Horn ist traumhaft und lohnend: beim Wandern unter seinen Wänden so gut wie beim Blättern in seinem Buch. Es erscheint zum 150. Jahrestag der Erstbesteigung durch den britischen Physiker John Tyndall mit den Bergführern Johann Joseph Bennen und Ulrich Wenger über den Ostgrat.Wir lesen den Originalbericht von Tyndall, der übrigens als Erster erklärte, warum der Himmel blau ist. Wir machen in einem Porträt von Emil Zopfi Bekanntschaft mit dem charismatischen Geoffrey Winthrop Young, der acht Mal auf seinen Lieblingsberg stieg, darunter auf vier neuen Routen und einmal fast mit einem Bein. Wir lernen aber auch Youngs Führer kennen, zum Beispiel Franz Lochmatter, der am Ostgrat abstürzte. Auch für andere berühmte Alpinisten wurde das Weisshorn zur Grabstätte - ihr Schicksal berührt uns noch heute. Und wenn Eisströme und Felshalden ins Rutschen kommen, wird das Weisshorn erst recht zum Alptraumberg.Sphinx Weisshorn! Zwei junge Schweizer Alpinisten berichten von ihrer kernigen Überschreitung im Sommer 2010. Über ein Horn, das Schriftsteller und Plakatgestalter immer wieder angestachelt hat. Hüben und drüben: Das Weisshorn erhebt sich genau über dem Röstigraben, der deutsch-französischen Sprachgrenze der Schweiz. In diesem Sinne: Auf geht's zum schönsten und höchsten aller 75 Monts blancs hierzulande.

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Die Wärme betrachtet als eine Art der Bewegung,...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

John Tyndall (1820 1889) war ein britischer Physiker, der unter Robert Bunsen in Marburg promovierte und als erster Wissenschaftler erklärte, wieso der Himmel blau ist.Während seiner langjährigen Arbeit als Professor legte er großen Wert darauf, naturwissenschaftliche Phänomene für jedermann verständlich und leicht zugänglich darzustellen und diesem Anspruch kommt er auch in seinem zweiten Band über die Absorption der Wärme, die Beschaffenheit und Wirkung der Sonne und anderer Naturkräfte nach.Der erste Band dieses Werkes ist unter der ISBN .978-3-942382-58-8 erschienen.Das vorliegende Werk wurde erstmals von Hermann von Helmholtz und Gustav Wiedemann ins Deutsche übersetzt und herausgegeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Die Wärme betrachtet als eine Art der Bewegung,...
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

John Tyndall (1820 1889) war ein britischer Physiker, der unter Robert Bunsen in Marburg promovierte und als erster Wissenschaftler erklärte, wieso der Himmel blau ist.Während seiner langjährigen Arbeit als Professor legte er großen Wert darauf, naturwissenschaftliche Phänomene für jedermann verständlich und leicht zugänglich darzustellen und diesem Anspruch kommt er auch in seinem ersten Band über die Grundsätze der Wärmelehre und die chemische Wirkung des Lichts nach.Das vorliegende Werk wurde erstmals von Hermann von Helmholtz und Gustav Wiedemann ins Deutsche übersetzt und herausgegeben

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Weisshorn
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumberg! Diesen schon ziemlich abgekletterten Titel darf ein Berg der Schweiz noch immer für sich beanspruchen - das Weisshorn im Wallis. Es vereint auf unverkennbare Art Grösse und Grandezza. Kein Wunder, dass die Menschen zu ihm aufschauen und dass nicht wenige davon träumen, ihn zu besteigen. Kein leichtes Unterfangen, denn das Weisshorn gehört zu den schwierigsten Viertausendern der Alpen. Und so bleibt die 4506 Meter hohe Zitadelle für viele Alpinisten ein Traum. Doch schon allein die Annäherung an dieses einzigartige Horn ist traumhaft und lohnend: beim Wandern unter seinen Wänden so gut wie beim Blättern in seinem Buch. Es erscheint zum 150. Jahrestag der Erstbesteigung durch den britischen Physiker John Tyndall mit den Bergführern Johann Joseph Bennen und Ulrich Wenger über den Ostgrat.Wir lesen den Originalbericht von Tyndall, der übrigens als Erster erklärte, warum der Himmel blau ist. Wir machen in einem Porträt von Emil Zopfi Bekanntschaft mit dem charismatischen Geoffrey Winthrop Young, der acht Mal auf seinen Lieblingsberg stieg, darunter auf vier neuen Routen und einmal fast mit einem Bein. Wir lernen aber auch Youngs Führer kennen, zum Beispiel Franz Lochmatter, der am Ostgrat abstürzte. Auch für andere berühmte Alpinisten wurde das Weisshorn zur Grabstätte - ihr Schicksal berührt uns noch heute. Und wenn Eisströme und Felshalden ins Rutschen kommen, wird das Weisshorn erst recht zum Alptraumberg.Sphinx Weisshorn! Zwei junge Schweizer Alpinisten berichten von ihrer kernigen Überschreitung im Sommer 2010. Über ein Horn, das Schriftsteller und Plakatgestalter immer wieder angestachelt hat. Hüben und drüben: Das Weisshorn erhebt sich genau über dem Röstigraben, der deutsch-französischen Sprachgrenze der Schweiz. In diesem Sinne: Auf geht's zum schönsten und höchsten aller 75 Monts blancs hierzulande.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Weisshorn
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Traumberg! Diesen schon ziemlich abgekletterten Titel darf ein Berg der Schweiz noch immer für sich beanspruchen – das Weisshorn im Wallis. Es vereint auf unverkennbare Art Grösse und Grandezza. Kein Wunder, dass die Menschen zu ihm aufschauen und dass nicht wenige davon träumen, ihn zu besteigen. Kein leichtes Unterfangen, denn das Weisshorn gehört zu den schwierigsten Viertausendern der Alpen. Und so bleibt die 4506 Meter hohe Zitadelle für viele Alpinisten ein Traum. Doch schon allein die Annäherung an dieses einzigartige Horn ist traumhaft und lohnend: beim Wandern unter seinen Wänden so gut wie beim Blättern in seinem Buch. Es erscheint zum 150. Jahrestag der Erstbesteigung durch den britischen Physiker John Tyndall mit den Bergführern Johann Joseph Bennen und Ulrich Wenger über den Ostgrat. Wir lesen den Originalbericht von Tyndall, der übrigens als Erster erklärte, warum der Himmel blau ist. Wir machen in einem Porträt von Emil Zopfi Bekanntschaft mit dem charismatischen Geoffrey Winthrop Young, der acht Mal auf seinen Lieblingsberg stieg, darunter auf vier neuen Routen und einmal fast mit einem Bein. Wir lernen aber auch Youngs Führer kennen, zum Beispiel Franz Lochmatter, der am Ostgrat abstürzte. Auch für andere berühmte Alpinisten wurde das Weisshorn zur Grabstätte – ihr Schicksal berührt uns noch heute. Und wenn Eisströme und Felshalden ins Rutschen kommen, wird das Weisshorn erst recht zum Alptraumberg. Sphinx Weisshorn! Zwei junge Schweizer Alpinisten berichten von ihrer kernigen Überschreitung im Sommer 2010. Über ein Horn, das Schriftsteller und Plakatgestalter immer wieder angestachelt hat. Hüben und drüben: Das Weisshorn erhebt sich genau über dem Röstigraben, der deutsch-französischen Sprachgrenze der Schweiz. In diesem Sinne: Auf geht’s zum schönsten und höchsten aller 75 Monts blancs hierzulande.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot