Angebote zu "Böge" (38 Treffer)

Gebundenes Buch »Handbuch Maschinenbau«
Bestseller
84,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herausgegeben von Böge, Alfred; Böge, Wolfgang, Springer, Berlin; Vieweg+Teubner; Siemens, 2016, Buch, ISBN 3658125284, EAN 9783658125288 xxx, 18..., Deutsch Grundlagen und Anwendungen der Maschinenbau-Technik Gebundenes Buch Das Fachwissen des Maschinenbaus wird strukturiert, konzentriert, verlässlich und anwendungsorientiert dargestellt. Auch in der normenaktualisierten 23. Auflage geben Fachtexte, Formelsammlungen, Einheitentabellen und Berechnungsbeispiele zuverlässige Informationen und erprobte Hilfestellungen für das Studium. Aber auch in der Berufspraxis ist das Handbuch als Fach-Kompendium von bleibendem Wert. Überarbeitet und aktualisiert wurden unter anderem die Abschnitte Mathematik, Naturwissenschaftliche Grundlagen (Physik), Thermodynamik, Grundlagen der Mechatronik, Kraft- und Arbeitsmaschinen (Pumpen, Verdichter, Windkraftanlagen, Verbrennungsmotoren), Fördertechnik, Werkzeugmaschinen, Spanlose Fertigung und Steuerungstechnik.

Anbieter: OTTO
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Physik als Buch von Alfred Böge
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Physik:Grundlagen · Versuche · Aufgaben · Lösungen. 6. Aufl. 1984 Alfred Böge

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Physik als Buch von Alfred Böge
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Physik:Grundlagen · Versuche · Aufgaben. Softcover reprint of the original 2nd ed. 1970 Alfred Böge

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Physik. Grundlagen, Versuche, Aufgaben, Lösunge...
2,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1991

Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Physik für technische Berufe als Buch von Alfre...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Physik für technische Berufe:Physikalisch-technische Grundlagen, Formelsammlung, Versuchsbeschreibungen, 350 Aufgaben mit ausführ Studium. 11., akt. und erweiterte Aufl. 2008 Alfred Böge, Jürgen Eichler, Walter Schlemmer, Gert Böge

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 29.06.2019
Zum Angebot
Theoretische Physik 1. Klassische Mechanik 1
40,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band ist aus Vorlesungen hervorgegangen, die sich in vielen Jahren als Teil des Studienprogramms an der Universität in Frankfurt am Main bewährt haben. Die Kurse zur Theoretischen Physik werden dort ab dem ersten Semester angeboten. Die ´Klassische Mechanik I´ behandelt als Einstieg in die Theoretische Physik die Newtonsche Mechanik und deren Erweiterung zur Einsteinschen Speziellen Relativitätstheorie. Die Darstellung des Stoffes ist so interessant und verständlich wie möglich gestaltet. Der Text wird mit vielen Beispielen und Übungen ergänzt, die bis ins Detail ausgearbeitet sind. Damit ist das Buch für interessierte Leserinnen und Leser auch zum Selbststudium geeignet. Großes Gewicht wird auf die Behandlung elementarer mathematischer Verfahren aus der Vektoralgebra und -analysis sowie der Theorie der linearen Differentialgleichungen gelegt. So gesehen ist der Band auch ein Vorkurs zur Theoretischen Physik. Die Newtonsche Mechanik wird ausgehend von den Newtonschen Axiomen behandelt. Fragen der Statik und Dynamik werden untersucht, und mit dem Newtonschen Gravitationsgesetz eröffnet sich ein weites Feld astromomischer Phänomene, die mit den erarbeiteten Methoden behandelt werden können. Dabei wird immer wieder ein Bogen zu spannenden Problemen der aktuellen Forschung schlagen, wie zum Beispiel zur Erforschung des Sonnensystems, zur Suche nach extrasolaren Planeten, zur Dynamik von Galaxien und dem Problem der Dunklen Materie, und schließlich zum Urknall-Modell zur Entstehung und Entwicklung des Universums. Ausgehend von einer Diskussion des Versuchs von Michelson und Morley wird schließlich die Spezielle Relativitätstheorie erarbeitet, und über den Formalismus von Minkowski die relativistischen Mechanik entwickelt. Wieder runden viele Beispiele, etwa zum Aussehen schnell bewegter Körper und Anwendungen aus der Hochenergie-Physik, die Darstellung ab. Der Band weckt Interesse für die vielfältigen und teilweise neuen Aspekte, die selbst ein so klassisches Gebiet wie die Mechanik noch immer bereit hält. Die Theoretische Physik wird als eine aufregende und spannende Wissenschaft erlebt, bei der noch viel zu entdecken bleibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Eine kleine Geschichte des Elektrons
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bild, das sich die Physiker vom Elektron machen, hat sich mit der Entwicklung der modernen Physik entsprechend geändert. Anhand dieser Änderung wird gezeigt, daß die Physik nicht nur trockener und starrer Formelkram ist, sondern daß sich hinter den Formeln eine phantastische und bizarre Welt verbirgt. Um die Natur und deren Erscheinungen nur einigermaßen zu begreifen, ist sehr viel Phantasie notwendig. Hinter den Erscheinungen tut sich eine wundersame Welt auf, eine Welt voller Wunder - keine spirituelle oder magische Welt sondern eine Welt, die in ihrer Realität viel wundersamer ist als alle metaphysischen Gedankengebäude. Man stellte sich anfangs das Elektron als kleine elektrostatisch geladene Kugel vor. Mit der Entwicklung der Relativitätstheorie geriet man damit in Schwierigkeiten. Die Quantentheorie konnte einige dieser Schwierigkeiten überwinden, allerdings auf Kosten der Anschaulichkeit. Aus der Kugel wurde eine diffuse Wolke. Die Merkwürdigkeiten des Elektrons zeigen sich insbesondere in der Beugung am Doppelspalt. Das Bild des Elektrons wird immer unklarer, die Gestalt löst sich auf in unanschauliche Begriffe, bis es schließlich auch seine Identität verliert. Gleichzeitig erscheinen einige seiner Gesellen, das Positron und das Photon, die ebenfalls sonderbare Eigenschaften zeigen. Auf diese Weise wird über den Bogen vom Elektron als Kugel bis zur Auflösung seiner Identität die zugehörige Physik in anschaulicher und lockerer Art dargestellt. Das Büchlein ist kein Lehrbuch der Physik; es berührt auch nur einige wenige Aspekte der Physik, aber diese behandeln zum Teil tiefgreifende Probleme, mit denen sich die Physiker und auch frühe Philosophen schon seit Generationen beschäftigen und die verständnismäßig einen Großteil der heutigen Physik betreffen. Das Büchlein wendet sich sowohl an den Physiker, der vielleicht seine Freude an dem einen oder anderen Gedankengang haben möge, als auch vor allem an den Laien - ich denke dabei vor allem an meine Frau, die geduldig viele Jahrzehnte ihr Leben mit der Gedankenwelt eines Physikers geteilt hat - um zu zeigen, daß wir bei weitem nicht alles verstehen. Die Natur erscheint uns voller Widersprüche, aber je weiter wir versuchen mit unserem Verständnis in sie einzudringen, umso mehr offenbart sie uns ihre atemberaubende Schönheit. Lebenslauf: Dr. Christian Holzapfel, geb. 1937 in Dänemark, Schulbesuch in Kopenhagen und in Linz an der Donau, hat nach dem Studium der Physik in Frankfurt am Main fast 40 Jahre als Physiker auf den verschiedensten Gebieten (Plasmaphysik, Biophysik, Meteorologie und Klima-forschung, Energieforschung) im Forschungszentrum Jülich, früher Kernforschungsanlage Jülich, und ein Jahr an der Michigan State University in East Lansing, Mich. USA, gearbeitet. Seit März 2002 ist er Rentner. Neben seiner Haupttätigkeit hat er sich auch immer mit den Grundlagen der Physik beschäftigt und aus dieser Erfahrung dieses Büchlein zusammengestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
edumero Reagenzgläser, 100 Stück
17,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Reagenzgläser Fiolax aus Brosilicatglas. Normale Wandstärke; runder Bogen, gebördelter Rand....

Anbieter: edumero.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
edumero Reagenzgläser, 10 Stück
6,05 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Reagenzgläser-Set aus Brosilikatglas Die Reagenzgläser haben eine normale Wandstärke mit rundem Bogen und Rand. Sie sind 13 cm lang und haben einen...

Anbieter: edumero.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Die Naturwissenschaften: Eine Biographie
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Naturwissenschaften, erzählt als großes Abenteuer auf dem Weg zu Wissen und Erkenntnis Mit Die Naturwissenschaften: Eine Biographie legt Lars Jaeger ein Grundlagenwerk vor, das auch Lesern ohne Vorkenntnisse anschaulich und verständlich in großen verbindenden Bögen die Geschichte der Naturwissenschaften von ihren Ursprüngen bis heute erzählt und erklärt. Dabei wird nicht nur deutlich, wie sehr das abendländische Denken vom jeweiligen Forschungsstand beeinflusst wurde; der Autor zeigt auch auf, wie wichtig ein Verständnis der Entwicklung der Naturwissenschaften für die kluge Gestaltung unserer Zukunft ist. Denn mit den immer schnelleren technologischen Veränderungen zeichnen sich heute bedeutende Umwälzungen in unserem Denken und Leben ab, die auch neue erkenntnistheoretische und ethische Fragen aufwerfen. Lars Jaeger liefert beides: Orientierungshilfe und spannende Lektüre. Indem er den ´´Lebensweg´´ der Naturwissenschaften in seiner ganzen Dramatik beschreibt, gelingt es ihm zugleich, etwas Grundlegendes zu vermitteln: die große Magie des Wissens. Ein Buch zum Eintauchen und Festlesen! Ein wunderbar geschriebenes und kenntnisreiches Buch, das hilft, die unerträgliche Unkenntnis der Wissenschaftsgeschichte zu verringern. Wer die Gegenwart mit ihren technischen Möglichkeiten verstehen will, muss den Weg kennen, den die Wissenschaft dafür bereitet hat. Mit diesem erzählenden Buch kann das mühelos gelingen. Ernst Peter Fischer Warum wir die Wissenschaft verstehen müssen Unsere heutige Gesellschaft entfaltet sich in vollständiger Abhängigkeit vom wissenschaftlich-technischen Fortschritt. Insofern ist es erstaunlich, wie wenig wach das Bewusstsein für den Entwicklungsstand der Wissenschaften unter gesellschaftlichen Entscheidungsträgern und Intellektuellen ist. Dabei zeichnen sich vor dem Hintergrund unseres rasant zunehmenden Wissens über die Natur und der daraus erwachsenden technologischen Möglichkeiten bereits die Konturen eines neuen epochalen ´´Sprungs der Menschheit´´ ab. Wir brauchen dafür in der Gesellschaft eine gute Kenntnis der Fundamente unserer Wissenschaft. Doch lassen sich die abstrakten Aussagen komplizierter wissenschaftlicher Theorien wie etwa der Quantenmechanik überhaupt einem breiten Publikum erklären? Lars Jaegers Antwort lautet: ´´ja´´. Und der beste Weg ist die Vermittlung der historischen Entstehung dieser Theorien. Führt man sich die jeweiligen konkreten Fragestellungen, die zu den Paradigmen der modernen Naturwissenschaften führten, vor Augen, offenbaren sich auch sehr abstrakte Naturtheorien als äußerst konkret. Zugleich eröffnet sich durch die Betrachtung der Geschichte der Naturwissenschaften ein Verständnis für das Zusammenspiel wissenschaftlichen Fortschritts mit gesellschaftlichen Entwicklungen. So liefert uns dieses Buch nicht nur eine wertvolle Orientierungshilfe für die Herausforderungen der Moderne, sondern es eröffnet uns auch einen ganz neuen Blick in die Ferne. In eine Zukunft, die unmittelbar bevorsteht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot