Angebote zu "Annalen" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Einstein's Annalen Papers
111,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This volume presents some of the most significant original papers which Albert Einstein ever wrote. It includes the three revolutionary papers of 1905, Einstein's Annus Mirabilis, on the light-quantum hypothesis, Brownian motion, and special relativity. In addition it contains papers which show the consequences of the ground-breaking ideas of these seminal papers from E=mc² to the quantum theory of specific heats. It also features Einstein's first exposition of his new general theory of relativity.Introducing the original German papers the science historians Jürgen Renn (MPI for the History of Science, Berlin), David C. Cassidy (Hofstra University, Hempstead), Michel Janssen (University of Minnesota), and Robert Rynasiewicz (John Hopkins University) complement and comment the collection with topical articles."Ein spannender Einblick in ein Stück Wissenschaftsgeschichte" (Börsenblatt 3-2005) 1905, in seinem 'Annus Mirabilis' , machte Albert Einstein drei Entdeckungen über die Grundlagen der Natur, die die Basis für seinen Ruhm als Physiker bildeten. Diese drei revolutionären Artikel - über die Lichtquantenhypothese, die Brownsche Molekularbewegung sowie die Spezielle Relativität - wurden in der Zeitschrift 'Annalen der Physik' veröffentlicht. Alle drei gelten heute als Säulen der modernen Wissenschaft und ihrer Anwendungen in der Technologie und sind aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Der vorliegende Band präsentiert sämtliche von Albert Einstein in der Zeitschrift Annalen der Physik veröffentlichten Beiträge, darunter einige der wichtigsten Artikel, die er jemals schrieb. Enthalten sind ebenso die drei revolutionären Artikel des Jahres 1905 als Faksimileabdruck. Darüber hinaus enthält der Band Beiträge, welche die Folgen der bahnbrechenden Ideen dieser Artikel - von E=mc² bis zur Quantentheorie der spezifischen Wärme - aufzeigen. Die Wissenschaftshistoriker Jürgen Renn (MPI für Wissenschaftsgeschichte, Berlin), David C. Cassidy (Hofstra Universität, Hempstead, USA), Michel Janssen (Universität von Minnesota, USA) und Robert Rynasiewicz (John Hopkins Universität, USA) haben die vorliegende Sammlung durch aktuelle Artikel ergänzt und kommentiert.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Einstein's Annalen Papers
155,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ein spannender Einblick in ein Stück Wissenschaftsgeschichte"(Börsenblatt 3-2005)1905, in seinem 'Annus Mirabilis' , machte Albert Einstein drei Entdeckungen über die Grundlagen der Natur, die die Basis für seinen Ruhm als Physiker bildeten. Diese drei revolutionären Artikel - über die Lichtquantenhypothese, die Brownsche Molekularbewegung sowie die Spezielle Relativität - wurden in der Zeitschrift 'Annalen der Physik' veröffentlicht. Alle drei gelten heute als Säulen der modernen Wissenschaft und ihrer Anwendungen in der Technologie und sind aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken.Der vorliegende Band präsentiert sämtliche von Albert Einstein in der Zeitschrift Annalen der Physik veröffentlichten Beiträge, darunter einige der wichtigsten Artikel, die er jemals schrieb. Enthalten sind ebenso die drei revolutionären Artikel des Jahres 1905 als Faksimileabdruck. Darüber hinaus enthält der Band Beiträge, welche die Folgen der bahnbrechenden Ideen dieser Artikel - von E=mc² bis zur Quantentheorie der spezifischen Wärme - aufzeigen.Die Wissenschaftshistoriker Jürgen Renn (MPI für Wissenschaftsgeschichte, Berlin), David C. Cassidy (Hofstra Universität, Hempstead, USA), Michel Janssen (Universität von Minnesota, USA) und Robert Rynasiewicz (John Hopkins Universität, USA) haben die vorliegende Sammlung durch aktuelle Artikel ergänzt und kommentiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Erfindung des Gustav Lichtenberg
18,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Unter dem Staub eines vergessenen Archivs entdeckt der schüchterne Physiker Ludwig Lang einen Schatz: den Plan zu einer geheimnisvollen Maschine, aus dem ihm der Erfindergeist des 19. Jahrhunderts mit seinen großen Entdeckungen entgegenweht. Doch was kann die perfekt konstruierte Maschine, deren Plan nichts als den Namen ihres Schöpfers verrät? Es gibt nur einen Weg, das Geheimnis zu lüften: Ludwig muss die Maschine bauen. Nach Tagen und Nächten ohne Schlaf und voller Arbeit steht in Ludwigs Wohnzimmer ein schwarz glänzendes, gusseisernes Ungetüm. Ludwig bringt es zum Laufen, und es passiert – nichts. Während die Maschine scheinbar nur Energie verbraucht, geschieht etwas völlig Unerwartetes: Ludwig entdeckt die Liebe und öffnet der Geigerin Elsa sein Herz. War das im Sinne des Erfinders? Gustav Lichtenberg, ihr Schöpfer, bleibt so rätselhaft wie die Maschine selbst. Ludwig scheint es, als habe jemand absichtlich alle Spuren verwischt; Lichtenberg entschlüpft der Historie wie ein schillernder Tropfen Quecksilber: Er irrlichtert durch die Annalen und taucht neben Edison, Röntgen, Zeiss und vielen anderen mal hier, mal dort auf. War er wirklich dabei, als die erste Glühbirne leuchtete? Hörte er das Telefon klingeln, bevor es überhaupt ausgedacht war? Große Erfinder können alles erfinden – auch sich selbst. Aber wissen sie auch, wie man ein Bild des Herzens zeichnet?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe